BK-Banner

Chronik:

1952: Bezug des Klubgebäudes "Auf der Hegge" in Hagen - Holthausen.

1953: Gründerversammlung der Gruppe Hohenlimburg am 18.Januar im Lokal  Alex Boecker.

1961: Einweihung des neuen übungsgeländes an der "langen Waage" in  Hohenlimburg, am Himmelfahrtstag.

1964: Völliger abbrand des Klubheims an der "langen Waage".

1965: Beschaffung des neuen Übungsgeländes in der "Obernahmer" in  Nachrodt-Wiblingwerde angepachtet 25.11.64

1965: Aufbau und Einweihung des neuen Klubheims, einer Holzhütte.

1968: Bau des Klubheims mit seinen jetzigen Grundrissen.

1972: Ausrichtung der Bundessiegerprüfung auf dem Klubgelände.

1987: Ausrichtung der Bundessiegerprüfung im Kirchbergstadion in  Hohenlimburg.

1991: Erwerb des Grundstückes in der Obernahmer.

1993: Ausrichtung der Bundessiegerprüfung im Kirchbergstadion in  Hohenlimburg.

1993: Zuteilung der Gemeinnützigkeit für unsere Gruppe durch das  zuständige Finanzamt

1996: Fast vollständiges Ausbrennen des Klubheimes und dessen Wiederaufbau.

2008: Ausrichtung der Bundessiegerprüfung im Kirchbergstadion in  Hohenlimburg.

 

Die Chronik der bisherigen Vorsitzenden:

1953: Robert Alberts
1954: Berthold Gronau
1955: Roberts Alberts
1957:
Rudolf Kauert
1965: Fritz Gapp
1969: Heinrich Langenberg
1977: Ulrich Vögler
1983: Horst Raabe
1995: Peter Höller
2001: Mario Mathews
2002: Jens Binder

Sonstiges:

4 x Ausrichter der deutschen Meisterschaft (früher BSP)

8 x Veranstalter einer Zuchtschau, davon seit 1995 fünf mal.

3 x erreichen des 1.Platzes beim bundesweitem Wettbewerb für  Öffentlichkeitsarbeit der Gruppen im BK.

Maßgebliche Gestaltung und Ausführung des Festabends bei der Atibox  Meisterschafft und der Bundessiegerprüfung der Landesgruppe in Lüdenscheid.

 

     Letztes Update: 08.08.2018  -  © 2009 Boxer Klub Gruppe Hohenlimburg e.V. Sitz Nachrodt-Wiblingwerde