BK-Banner

Ein paar persönliche Worte:

Liebe Hundefreunde,

in den letzten Wochen habe ich versucht, hier ein wenig die Geschichte des Boxer  - Klubs e.V. Gruppe Hohenlimburg e.V. zu rekonstruieren.
Wenn man mich heute fragen würde, was denn die Gruppe ausmacht, so kann meine  Antwort nur lauten: der Zusammenhalt der Mitglieder untereinander und der  täglich aufs neue gezeigte Idealismus. Hierdurch wurden Höhen und Tiefen des  Vereins immer wieder überstanden und so sind wir zu dem geworden, was wir heute darstellen.

Begonnen hatte alles 1952/1953 in Hohenlimburg mit einer Gründungsversammlung  und einem gesammelten Betrag von 11,20 DM. Einige Boxerliebhaber hatten sich  hier zusammen gefunden und damit begonnen, ihren Hunden den Gehorsam ein  wenig näher zu bringen. Hierzu musste natürlich auch ein dementsprechendes  Übungsgelände her, welches die Gruppengründer in Henkhausen gefunden hatten. Mit  viel Arbeitsaufwand wurde dieses dann auch hergerichtet, doch leider wurde es  Anfang der 60er Jahre vom Vermieter gekündigt, so dass sich die Gruppe ein neues  Gelände suchen musste. Auf der "langen Waage" wurde 1961 dann das alte Klubhaus  aus Henkhausen wieder aufgerichtet und das erste Mal kamen wir mit der  Elektrizität in Berührung.
Im Jahre 1964 ist die gute alte Holzhütte leider völlig abgebrannt. Ich denke, wer sich dies nur ein wenig vor Augen führen kann, der weiß, was das für einen  Verein bedeutet. Doch in kürzester Zeit wurde ein neues Vereinsgelände  gefunden und ein neues Klubhaus (wieder aus Holz) errichtet. Die Frage, warum  der Verein hier damals auch gleich umgezogen ist, lässt sich leider nicht  klären, aber vielleicht war dieses auch von einem großen Vorteil. Auf dem neuen  Übungsgelände, welches 1965 bezogen wurde befindet sich die Gruppe auch noch  heute. Aus der Holzhütte ist mit viel Eigenarbeit mittlerweile ein richtiges  gemauertes Vereinshaus geworden und das Gelände wurde von der Gruppe 1991 gekauft.

Die Gruppe Hohenlimburg gehörte seit eh und je immer zu den aktivsten Gruppen in  unserer Landesgruppe. So haben wir mittlerweile viermal die  Bundessiegerprüfung, etliche Male Landesgruppenveranstaltungen, Körungen und  viele Zuchtschauen ausgerichtet. Immer wieder waren es hier gerade die  Mitglieder der Gruppe, welche solche Veranstaltungen zu einem besonderen Gelingen geführt haben. 1993 z.B. stehen auf der Liste der Helfer für die  Bundessiegerprüfung ganze 150 Leute und die Veranstaltung wurde von über 2500  Hundeliebhabern besucht. Aber auch im Jahre 1996 beim Klubheimbrand konnte sich  die Gruppe auf Ihre Mitglieder verlassen.

Der Chronist
Jens Binder
 

     Letztes Update: 08.08.2018  -  © 2009 Boxer Klub Gruppe Hohenlimburg e.V. Sitz Nachrodt-Wiblingwerde